Vegan Christmas Cookies

14:15



Als die beiden lieben Mädels von ich-mags vor einigen Wochen zum #BreBloAdvent aufgerufen haben, hatte ich direkt dieses Rezept im Kopf das ich schon länger mit euch teilen möchte. Jedes Adventswochenende gab es beim #BreBloAdvent weihnachtliche Blogbeiträge. Morgen gibt es dann Glühwein bei Jessica von Bimmelbommelei und Last Minute Weihnachtsgeschenke bei Wendy und Elli von ich mags persönlich. Schaut ruhig mal rein.



Der vierte Advent steht an und ob man will oder nicht, die Weihnachtsstimmung holt jetzt auch den letzen Grinch ein. Und was ist bitte weihnachtlicher als gemütliches Plätzchen backen mit schöner Adventsmusik im Hintergrund? Dafür zeige ich euch heute ein einfaches, veganes Keksrezept. Vor einigen Jahren habe ich angefangen soviel Kekse zu backen das ich sie ständig überall mitgenommen habe. 
Nur leider konnten nicht alle die Kekse genießen, in meinem Umfeld strotzt es nur so vor Menschen die sich vegan ernähren oder eine laktoseintoleranz haben. 
Das umwandeln in ein veganes Rezept war gar nicht so schwer, und weil es so lecker ist zeig ich es euch heute mal. 


Zutaten: 
550g Mehl
250g Margarine 
7 EL Agavendicksaft
Ei - Ersatz für 2 Eier, z.B. Soja Mehl
1 Tütchen Backpulver
2 Tütchen Vanillezucker 
4 EL Marmelade


1. Alle Zutaten verkneten so das eine glatte Masse entsteht. Manchmal ist der Teig etwas trocken, dann gebe ich noch Marmelade dazu. Wenn er zu klebrig ist einfach ein bisschen mehr Mehl dazu geben. 

2. Den Teig etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen und munter Plätzchen ausstechen, diese werden dann bei 180° Umluft für ca. 10 min gebacken. Danach müssen sie noch etwas auskühlen und fest werden. 

3. Jetzt können sie nach belieben verziert werden. Zuckerguss ist hier meine Wahl, da der Teig selber nicht so zuckerig ist wie andere Kekse bietet es sich an diese mit Zuckerguss zu überziehen.




Voilá, schon fertig. 
Ich wünsche euch schöne Feiertage und lasst es euch schmecken ;)

Und was sind eure liebsten Weihnachtskekse? 
Gibt es bei eich Familienrezepte oder lieber zuverlässig von Chefkoch? 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Die sehen aber lecker aus! :-) Die merk ich mir mal für nächste Jahr vor. Unsere Plätzchenbackzeit ist schon beendet.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja die sind wirklich super lecker :)
      Also ich kann im Moment gefühlt stündlich Nachschub backen. Die verschwinden immer wie von selber...

      Löschen

Member of

Dorkface
x Paperblog

Follow me